Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Unsere aktuellen Magazine
zum Durchblättern

 

Empfehlungen

    Veranstaltungskalender


    Firmengeschichte

    Buchhandlung Ennsthaler
    Stadtplatz 26 / 4400 Steyr
    buchhandlung@ennsthaler.at
    Tel: +43/7252/52053-10

    Lieben oder leiden
    Gefühle wahrnehmen und wandeln

    von Christophe Massin

    Übersetzt von: Sabine Ecker
    Hardcover
    276 Seiten; 215 mm x 142 mm
    2019 Ennsthaler
    ISBN 978-3-85068-996-0

    22.90 EUR (inkl. USt.) 
    Sofort verfügbar oder abholbereit



    Langtext
    Niemand will leiden - und nur Liebe hat die Kraft zu heilen. Häufig führen fehlinterpretierte Gefühle zu unbefriedigenden Beziehungen. Verletzungen aus der Kindheit und egozentrische Reaktionen zerstören positive Verhaltensansätze. Der Autor zeigt, wie wir unsere Emotionen annehmen und wandeln können. Er beschreibt, wie eingeübte Verhaltensweisen Leid verursachen können, und bietet fundierte Ratschläge, wie Lösungen möglich sind.
    Vom indischen Meister Swami Prajnanpad geprägt, führt uns Christophe Massin auf den Königsweg eines liebevollen Umgangs mit uns selbst und anderen. Er verdeutlicht die innere Entwicklung, Psychotherapie und Spiritualität am Beispiel eines Mannes und einer Frau, die sich auf dieses befreiende Abenteuer einlassen.
    "Dieses Buch lädt zu ungezwungener und heiterer Liebe ein." Alexandre Jollien (Autor, Philosoph)

    Biografische Anmerkung zu den Verfassern
    Dr. Christophe Massin Geboren 1953, Psychiater und Psychotherapeut, seit 1983 eigene Praxis in Paris. Er hat sich vor allem auf die »innere Arbeit« beim Menschen und den Umgang mit Emotionen spezialisiert. Autor zahlreicher Fachbücher zu folgenden Themenkreisen: Gefühlswelten, Stress im Beruf, Schwangerschaft und Geburt. Für die französische Originalausgabe »Souffrir ou aimer« erhielt er 2014 in Frankreich den »Prix Psychologies-Fnac du meilleur essai«.


    Schlagworte