Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Unsere aktuellen Magazine
zum Durchblättern

 

Empfehlungen

    Veranstaltungskalender


    Firmengeschichte

    Buchhandlung Ennsthaler
    Stadtplatz 26 / 4400 Steyr
    buchhandlung@ennsthaler.at
    Tel: +43/7252/52053-10

    Rosmarie Weichsler und die Christkindl-Morde
    Kriminalroman

    von J. J. Preyer

    Taschenbuch
    216 Seiten; 196 mm x 120 mm
    2016 Ennsthaler
    ISBN 978-3-85068-949-6

    16.90 EUR (inkl. USt.) 
    Sofort verfügbar oder abholbereit



    Langtext
    Der neueste Krimi von Josef J. Preyer bietet wieder Hochspannung von der ersten bis zur letzten Seite, gewürzt mit viel Humor. Was täte Chefinspektor Frühauf ohne die Hilfe der Zwillinge Rosa und Marie Weichsler, die sich nach außen hin als eine Person ausgeben und mit ihrem kriminalistischen Riecher einmal mehr den Fall für ihn lösen? Gleich vier Morde passieren zur Weihnachtszeit in der Christkindlstadt Steyr und ihrer Umgebung. Die Toten, allesamt Mitglieder eines Rudervereins und enge Freunde, werden auf den Gleisen der Steyrtalbahn, am Christbaum vor dem Rathaus, beim Roten Brunnen und in einer Tiefkühltruhe entdeckt. Im Zentrum der Ermittlungen steht eine Frau, die vor 26 Jahren als Schwangere Opfer eines Banküberfalls war. Sie verlor damals ihr Kind und sitzt seither im Rollstuhl. Der Mörder richtet sich zum Schluss selbst. Doch wer ist der Täter?

    Biografische Anmerkung zu den Verfassern
    J. J. Preyer Geboren 1948 in Steyr, studierte Germanistik und Anglistik in Wien. Lehrtätigkeit in der Jugend- und Erwachsenenbildung. Ab dem 14. Lebensjahr literarische Veröffentlichungen, Mitarbeit an der Kinderzeitschrift KLEX von Peter Michael Lingens. 1996 gründet Preyer den Oerindur Verlag für lesbare Literatur und Krimis. Seit 2010 schreibt er für die Romanserie JERRY COTTON. Er ist Mitglied im Syndikat und bei den Österreichischen Krimiautoren.


    Schlagworte