Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 


 

Empfehlungen

    Veranstaltungskalender


    Firmengeschichte

    Buchhandlung Ennsthaler
    Stadtplatz 26 / 4400 Steyr
    buchhandlung@ennsthaler.at
    Tel: +43/7252/52053-10

    Einst
    Ein Innviertler erzählt aus seiner Kindheit

    von Helmut J. Kislinger

    Taschenbuch
    100 Seiten; mit zahlr. Abb.; 210 mm
    2013 Ennsthaler
    ISBN 978-3-85068-893-2

    12.90 EUR (inkl. USt.) 
    Sofort verfügbar oder abholbereit



    Kurztext / Annotation
    In kaleidoskopartigen und oft auch humorvollen Bildern bringt der Autor, geb. 1929 in Ried im Innkreis; einen Einblick in seine Kinderjahre und die Geschichte seiner Familie. Er geht dabei zurück bis ins 18. Jahrhundert, als sein Urgroßvater "Dr. Sakramento" in unverwechselbarer Art als Landarzt tätig war.
    Geboren in eine wohlsituierte Rieder Familie und Lieblingskind seiner Eltern, erlebt er die 30er Jahre mit ihren Sonnen- und Schattenseiten. Geschwister und Schule bringen Freud und Leid und der nahende Krieg verändert das Leben auf seine Weise.
    Die Zeit unserer Großeltern wird neu aufgedeckt und längst Vergangenes wird uns Nachgeborenen vielleicht erstmals zur Kenntnis gebracht. Oder wissen Sie, was ein "Kraxenträger" ist?

    Langtext
    Von "Kraxenträgern" und "Greißlern"
    - Eine Kindheit in den 30-er Jahren
    - Innviertler Vergangenheit
    - Episoden aus Großvaters Zeiten
    In kaleidoskopartigen und oft auch humorvollen Bildern bringt der Autor, geb. 1929 in Ried im Innkreis; einen Einblick in seine Kinderjahre und die Geschichte seiner Familie. Er geht dabei zurück bis ins 18. Jahrhundert, als sein Urgroßvater "Dr. Sakramento" in unverwechselbarer Art als Landarzt tätig war.
    Geboren in eine wohlsituierte Rieder Familie und Lieblingskind seiner Eltern, erlebt er die 30er Jahre mit ihren Sonnen- und Schattenseiten. Geschwister und Schule bringen Freud und Leid und der nahende Krieg verändert das Leben auf seine Weise.
    Die Zeit unserer Großeltern wird neu aufgedeckt und längst Vergangenes wird uns Nachgeborenen vielleicht erstmals zur Kenntnis gebracht. Oder wissen Sie, was ein "Kraxenträger" ist?


    Schlagworte