Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 


 

Empfehlungen

    Veranstaltungskalender


    Firmengeschichte

    Buchhandlung Ennsthaler
    Stadtplatz 26 / 4400 Steyr
    buchhandlung@ennsthaler.at
    Tel: +43/7252/52053-10

    Die Gabe des Verzeihens
    Eine magische Begegnung mit Don Miguel Ruiz

    von Olivier Clerc

    Übersetzt von Stefano Papa
    Taschenbuch
    120 Seiten; 195 mm
    2012 Ennsthaler
    ISBN 978-3-85068-861-1

    14.90 EUR (inkl. USt.) 
    Sofort verfügbar oder abholbereit



    Kurztext / Annotation
    Wenn Sie jemand verletzt, können Sie wählen, in Ärger, Groll und Rachegedanken zu verharren - oder sich zum Verzeihen entschließen und damit einen positiven Weg einschlagen. 1999 reiste Olivier Clerc nach Teotihuacan, Mexiko, um an einem toltekischen Workshop mit Don Miguel Ruiz teilzunehmen. Dabei machte er die Erfahrung eines mächtigen, lebensverändernden Zustandes: der Gabe des Verzeihens. In diesem schmalen, aber inhaltsreichen Bändchen vermittelt Clerc dem Leser dieses einzigartige und gleichzeitig einfache toltekische Werkzeug, das so viel Erleichterung, Vergebung und Liebe in unser Leben bringen kann, so wie in seines und das seiner unmittelbaren Umgebung.

    Langtext
    Verzeihen - Wohltat für uns und unsere Nächsten
    - Betrachten Sie es als schwierig, jemandem zu verzeihen, der Sie verletzt hat?
    - Fühlen Sie sich schuldig und unfähig, anderen freimütig zu vergeben?
    - Möchten Sie frei von Groll, Unmut und Hass sein?
    - Sind Sie bereit, mehr Liebe zu spüren, die Sie und Ihr Leben durchströmt?
    Wenn Sie jemand verletzt, können Sie wählen, in Ärger, Groll und Rachegedanken zu verharren - oder sich zum Verzeihen entschließen und damit einen positiven Weg einschlagen.
    1999 reiste Olivier Clerc nach Teotihuacan, Mexiko, um an einem toltekischen Workshop mit Don Miguel Ruiz teilzunehmen. Dabei machte er die Erfahrung eines mächtigen, lebensverändernden Zustandes: der Gabe des Verzeihens.
    In diesem schmalen, aber inhaltsreichen Bändchen vermittelt Clerc dem Leser dieses einzigartige und gleichzeitig einfache toltekische Werkzeug, das so viel Erleichterung, Vergebung und Liebe in unser Leben bringen kann, so wie in seines und das seiner unmittelbaren Umgebung.


    Schlagworte