Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 


 

Empfehlungen

    Veranstaltungskalender


    Firmengeschichte

    Buchhandlung Ennsthaler
    Stadtplatz 26 / 4400 Steyr
    buchhandlung@ennsthaler.at
    Tel: +43/7252/52053-10

    Josef Werndl und die Waffenfabrik in Steyr

    von Hans Stögmüller

    Hardcover
    448 Seiten; durchgehend farbig bebildert, Leseband, Schutzumschlag; 297 mm
    2012 Ennsthaler
    ISBN 978-3-85068-860-4

    65.00 EUR (inkl. USt.) 
    Sofort verfügbar oder abholbereit



    Langtext
    Mit dieser Biografie wird ein Bild von einem Mann bezeichnet, der als größter Sohn seiner Vaterstadt Steyr, als Vater der Arbeiter, als Pionier von Steyr, als Wohltäter, aber auch als Ausbeuter seiner Arbeiterheere, als Kapitalist reinsten Wassers, als Despot und patriachalischer Unternehmer bezeichnet wurde.

    Der Großindustrielle Josef Werndl (1831-1889), der bedeutendste Steyrer, Politiker und Ehrenbürger der Stadt, leistete überaus viel für seine Heimatstadt, unterstütze manch städtische Projekte und war großzügig zu seinen Arbeitern und zu Bedürftigen. Lesen Sie auch die Geschichte der Österreichischen Waffen- fabriksgesellschaft (ÖWG) in Steyr, der größten und modernst ausgestatteten Waffenschmiede Europas zur Zeit der Österreichisch- Ungarischen Monarchie. Viele bis dato unbekannte Details aus der großen Fammilie Josef Werndls sowie ein umfassender Stammbaum sind dargestellt. Werndls Engagement bei der Wolfsegg-Traunthaler Kohlenwerks AG wird beleuchtet, sein umfangreicher Hausbesitz, seine Innovationskraft in der damals neuartigen Elektrotechnik und seine vorbildlichen Leistungen im sozialen Wohnbau. Mehr als 200 Fotos zeigen Porträts, Objekte der Waffenfabrik im Steyrer Wehrgraben und von ihr erzeugte Schusswaffen, die in alle Welt exportiert wurden.


    Schlagworte