Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Unsere aktuellen Magazine
zum Durchblättern

 

Empfehlungen

    Veranstaltungskalender


    Firmengeschichte

    Buchhandlung Ennsthaler
    Stadtplatz 26 / 4400 Steyr
    buchhandlung@ennsthaler.at
    Tel: +43/7252/52053-10

    Keltische Weisheit im Alltag

    von Phyllida Anam-Áire

    Taschenbuch
    288 Seiten; 21 cm x 14.8 cm
    2008 Ennsthaler
    ISBN 978-3-85068-770-6

    19.90 EUR (inkl. USt.) 
    Sofort verfügbar oder abholbereit



    Hauptbeschreibung
    Ist es möglich, die alte Weisheit der Kelten in unser heutiges Leben zu integrieren? Phyllida Ánam-Aires Buch lädt den Leser ein, tiefer in die Psychologie der keltischen Welt einzutauchen. Der Wunsch nach der Weisheit dieser alten Kultur ist vorhanden, die Sehnsucht, diese alte Kultur im heutigen Alltag zu leben und sie mit einer tiefen Wertschätzung für die Natur zu verbinden. Mit einem lebenslangen Eintauchen ins Geschichtenerzählen, in das gefühlvolle Ausdrücken von Liebe und in den Glauben, dass menschliche Gefühle der Weg zur Erleuchtung sind.
    Der moderne Leser soll unterwiesen werden, wie er ähnliche Erfahrungen erleben kann: Es werden spezifische Elemente des keltischen Glaubens behandelt, inklusive dem Keltischen Kalender, Archetypen der Götter, dem Kessel der Weisheit und dem Mantel des Todes, der uns zum Leben singt.
    Dieses Buch ist besonders, da es in einer Sprache geschrieben ist, die wir nie wirklich vergessen haben, nämlich in der Sprache des Herzens, der Gefühle, der Geschichtenerzähler.

    Biografische Anmerkung zu den Verfassern
    Phyllida Anam-Áire,
    die von Haus aus Gälisch spricht, wuchs in einem kleinen Bergdorf in Donegal, Irland, auf, wo sie keltische Mythologie und Rituale lernte. Sie war vier Jahre lang Nonne, arbeitete dann auch im schottischen Findhorn mit Elisabeth Kübler-Ross zusammen (deren europäische „Nachfolgerin" sie ist) und hat seit vielen Jahren Sterbende begleitet. Sie war aktiv in der Gefängnisarbeit und im Friedensprozess in Nordirland engagiert. Sie ist Dichterin, Sängerin, Geschichtenerzählerin und sie leitet verschiedene Ausbildungsseminare in Europa. Sie hat einige CDs veröffentlicht und nimmt an internationalen Friedens- und Bewusstseinstagungen teil. Phyllida ist auch keltisch-druidische Priesterin.


    Schlagworte